Holger Küllmar - Begleitung und Coaching für Kids & Teens
Psychologische und medizinische Beratung bei seelischer Belastung oder schweren/chronischen Erkrankungen

Störungsbilder


Menschliches Erleben umfasst Emotionen (Gefühle) und Kognitionen (Denken, Aufmerksamkeit und Gedächtnis). Psychische Störungen betreffen diese Bereiche, und zwar entweder aufgrund seelischer Prozesse oder auch aufgrund neuropsychiatrischer, systemischer oder hirnorganischer Erkrankungen.

Psychische Störungen können entweder den emotionalen oder den kognitiven Aspekt stärker beeinträchtigen oder in beiden Bereichen gleich stark ausgeprägt sein. Allerdings ist nicht jede Abweichung des emotionalen oder kognitiven Erlebens gleichzusetzen mit einer Störung mit Krankheitswert. Viele Kinder und Jugendliche erleben im Laufe ihrer Entwicklung ganz natürliche Stimmungsschwankungen, die sich von selbst zurückbilden und von den Betroffenen nicht als Krankheit erlebt werden. Auch gibt es Menschen, die unter einer schweren emotionalen Belastung depressive oder psychotische Episoden erleben und anschließend psychisch stabil weiterleben.

Grundsätzlich ist der Krankheitsbegriff in der Medizin unscharf definiert. Neben der objektiv feststellbaren Abweichung von einer zuvor definierten Norm spielt daher das individuelle bzw. subjektiv erlebte Leid der Betroffenen eine große Rolle.

Insbesondere zu nachfolgend aufgeführten Störungsbildern, aber auch zu anderen psychischen Problemstellungen biete ich Beratung und Begleitung an:


- AD(H)S
- auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen
- depressive Verstimmungen/Depressionen
- Psychosen nach Missbrauch

- Essstörungen
- selbstverletzendes Verhalten
- dissoziales Verhalten
- TIC-Störungen
- Adipositas


Ⓒ Holger Küllmar 2019